Kontakt

  Christine Harter

Büro des STLP (Steirischer Landesverband für Psychotherapie)

Riesstrasse 238 a

 8047 Graz

 06645750753

 office@harter.at

    Please follow this link for the WordPress Privacy Policy.

                                                                   PEP - Bitte klopfen

    PEP® steht für Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie und laut Dr. med. Bohne, der diese Methode entwickelt hat, für eine prozessorientierte Weiterentwicklung der Klopftechnik aus der sog. energetischen Psychologie. Mit PEP® lassen sich störende (dysfunktionale) Emotionen leichter, schneller und vor allem anhaltend verändern.

    Durch das Beklopfen von bestimmten Akupunkturpunkten und Selbstakzeptanzübungen wird das Selbstwertgefühl gestärkt und negative Gedanken, Selbstzweifel, Mutlosigkeit oder Stress können besser unter Kontrolle gebracht werden. Auf diese Übungen kann man jederzeit zurückgreifen, wenn sich unangenehme Gefühle bemerkbar machen.

    PEP® ist vor allem für jene Menschen eine geeignete Methode, die wichtige Prüfungen oder Präsentationen zu bewältigen haben und die kurzfristig der Mut verlässt. Dass PEP® selbst bei „schweren Themen“ Leichtigkeit und Humor integriert, unterstützt den schnellen Erfolg, oder mit den Worten von Dr. Bohne ausgedrückt:

    „Psychotherapie ohne Humor und Leichtigkeit ist wie eine Operation ohne Narkose!“

     

    Weblink zum Anklicken:

    This site was designed with the
    .com
    website builder. Create your website today.
    Start Now